Märmare Alaaf und Neddeschem Wau Wau!

Am Weiberdonnerstag fand – wie jedes Jahr – die Karnevalssitzung der GGS Marmagen in der Aula der Grundschule statt. Die „Löstig Jonge“ und die „Löstig Höndche“ mit dem Kinderprinzenpaar Julia I. und Florian I. sowie Prinz Marvin I. (der uns vor 10 Jahren bereits als Kinderprinz die Ehre gab) zogen mit großem Gefolge in unsere Aula ein. Alle drei Tollitäten waren Schulkinder der GGS Marmagen und wurden herzlich von den vier Sitzungspräsidenten Johanna, Ayyüce, Jona und Leo aus der vierten Klasse empfangen. Die vier führten schwungvoll und locker durch das Programm und konnten sich am Ende unserer Sitzung kaum vom Mikrofon trennen. Der karnevalistische Nachwuchs scheint gesichert – zumal sich Leo schon als Marmagener Prinz angeboten hat… Nach der Begrüßung und Ansprache der Tollitäten tanzten die Funkenmariechen der „Löstig Höndche“ Fiona und Selina sowie Jasmin und Sarah. Die Kinder der ersten Klasse verwandelten sich mit Hilfe des Publikums in Gummibärchen und tanzten den Gummibärchentanz. Und selbstverständlich gab es anschließend essbare Gummibärchen für alle! Die zweite Klasse präsentierte die Lieder „Wenn der Elefant in die Disko geht“ und „Der tropfende Wasserhahn“. Die ersten vier Streiche von Max und Moritz wurden vom dritten Schuljahr auf die Bühne gebracht. Wir sind gespannt auf die Fortsetzung… Die vierte Klasse machte uns Appetit mit dem Lied „Pommes, Ketchup, Mayo“ und führte im Anschluss einen selber ausgedachten Karnevalstanz auf. Zwischen den Klassenbeiträgen zeigte die Theater-AG mit unterschiedlichen Sketchen ihr Können.

Den Abschluss bildete der Überraschungsauftritt der Lehrerinnen, die in diesem Jahr als Luftpumpenorchester auf die Bühne kamen.

Nach der zweistündigen Sitzung ging das bunte Treiben zunächst auf dem Schulhof und anschließend in den Klassen weiter.